Einleitung Geld Verdienen

Ich habe erst vor einem halben Jahr damit angefangen, mich mit dem Thema „Online Geld verdienen“ zu beschäftigen. In diesen Monaten habe ich mich allerdings wirklich sehr intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Teilweise habe ich mir dieses Wissen über 80 Stunden die Woche angeeignet.

Nachdem ich mir die ersten zwei Monate tonnenweise Informationen durchlas, wollte ich es genau wissen. Ist es tatsächlich möglich, online Geld zu verdienen?

Und die Investitionskosten und damit das Risiko möglichst gering zu halten, entschied ich mich für mein Pilotprojekt ein digitales Produkt eines anderen zu vermarkten. Ich wollte also als so genannter Affiliate tätig werden. Ein Affiliate vermarktet ein Produkt eines Dritten und erhält dafür eine Provision.

Ich machte eine kleine Nische mit wenig Konkurrenz ausfindig und suchte ein passendes E-Book, welches ich an den Mann bringen wollte. Dabei ging es in keiner Weise um das Thema „Online Geld verdienen“, sondern betraf den Gesundheitssektor.
Anschließend erstellte ich eine Werbeseite mittels WordPress und machte diese im Internet bekannt. Jedes Mal, wenn ein Besucher von meiner Seite auf die eigentliche Verkaufsseite geleitet wurde und dieses E-Book erwarb, strich ich eine Provision ein. Schnell stellten sich die ersten Verkäufe ein und so gelang es mir innerhalb von weniger als drei Monate einen vierstelligen Betrag zu erwirtschaften.

Zugegeben, das alles hört sich weitaus einfacher an, als es in Wirklichkeit war. Da ich mir alles im Selbststudium aneignete und bislang keinerlei Vorwissen zu der Materie “Online Geld verdienen“ mitbrachte, sah ich mich von unzähligen, teils banalen Problemen konfrontiert, die in mühsamer Kleinarbeit gelöst werden wollte.

Ich bin technisch nicht besonders bewandert, kann nicht programmieren und auch sonst bin ich in EDV-technisch zwar geübter Anwender, die Entwicklung hat mich jedoch im Grunde überhaupt nicht interessiert.

Welche Fragen und Probleme kamen im Großen und Ganzen auf mich zu?

•    Wie findet man eine lukrative Nische ohne allzu großen Wettbewerb?
•    Wie finde oder erstelle ich ein entsprechendes Produkt?
•    Wie will ich dieses Produkt vermarkten?
•    Wie erstelle ich eine Website?
•    Wie schreibt man einen Werbe- bzw. Verkaufstext?
•    Wie mache ich meine Website bekannt?
•    Und, und, und…

Ich kann Dir gar nicht sagen, wie viel Zeit mich die Lösung kleinerer Probleme gekostet hat. Was ich Dir  jedoch vergewissern kann ist, dass mir diese Probleme nur allzu vertraut in Erinnerung geblieben ist und ich Dir ganz genau sagen kann, wie diese zu lösen sind. Das alles ist bei mir schließlich erst wenige Wochen her.

Das ist der großer Vorteil für Dich, der diesen Blog zum Online Geld verdienen anders und einzigartig macht. Man findet woanders zwar tatsächlich sehr wertvolle Informationen zum Thema Online Geld verdienen und das nicht selten auch noch kostenlos.
Allerdings scheinen viele der Online-Marketing-Profis inzwischen vergessen zu haben, dass ein Anfänger eben vor diesen vielen kleinen Problemen steht und sich Fragen über Fragen ergeben.
Oftmals sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Diese kleinen Probleme sind es, die verdammt viel Zeit beanspruchen und nicht selten dazu führen, dass man erst gar nicht weitermacht. Auch ich stand oftmals kurz davor alles hinzuwerfen. Ich bin jedoch froh, dass ich das nicht getan habe!

Ich will Dir hier ganz konkret zeigen, wie Du vorgehen musst, um Dein erstes Geld im Internet zu verdienen. Das ist nämlich am Schwierigsten: Den ersten Euro zu verdienen!

Ich werde Dir hier alles ganz genau erklären, werde Dir sagen, was genau Du tun musst und wo es wirklich wertvolle Produkte (möglichst kostenlos) gibt.

Ich habe bislang alles selbst gemacht und ich empfehle Dir am Anfang genau das zu tun. Es ist generell schon richtig, dass man Teilaufgaben an Dritte vergeben sollte, da die einzelnen Experten diese Aufgaben professioneller umsetzen können.

Wenn Du beispielsweise einen professionellen Werbetexter für Deine Verkaufsseite engagierst, wird diese vermutlich für mehr Verkäufe sorgen und sich langfristig auszahlen.
Wenn es Dir jedoch so geht, wie mir am Anfang, dann willst Du zu Beginn so wenig Geld ausgeben wie möglich. Du willst erst einmal sehen, ob man tatsächlich Online Geld verdienen kann und sich dabei nicht in Unkosten stürzen. Zudem sollst Du ja auch von allem zumindest ein wenig Ahnung haben, um die eingekauften Leistungen auch hinsichtlich ihrer Qualität beurteilen zu können.

Ich kann zwar noch keine so enormen Erfolge vorweisen, wie die erfolgreichsten Online-Marketer, die bereits tausende Euro monatlich einstreichen. Ich habe es allerdings geschafft nach nur wenigen Wochen einige hundert Euro pro Monat zu verdienen.

Es ist also möglich Online Geld zu verdienen und ich werde Dir ganz konkret zeigen, wie Du das auch kannst. Nimm Abstand von der Vorstellung, dass Du bereits in wenigen Monaten Deinen Lebensunterhalt davon bestreiten kannst. Das schaffen nur ganz wenige und wohl auch nur mit wirklich bahnbrechenden Ideen.
Setze Dir zum Ziel, in 6 Monaten 500 Euro pro Monat zu verdienen. Das ist in jedem Fall machbar und schon einmal ein netter Hinzuverdienst, oder nicht?

Mittelfristig ist es sicherlich auch mein Ziel, meinen Lebensunterhalt davon bestreiten zu können. Aber immer schön einen Schritt nach dem anderen.

Ich lade Dich ein, diesen Weg gemeinsam mit mir zu gehen. Lass uns gemeinsam erfolgreich werden und online Geld verdienen. Erfülle Dir Deinen Traum der finanziellen Unabhängigkeit.

P.S.: Arbeiten musst Du schon. Zum Mythos des automatisierten Einkommens erzähle ich Ihnen später noch etwas!

Leave A Reply (No comments so far)

No comments yet

Ihr Gratis Geschenk!

>>E-Mail-Adresse jetzt eintragen und "Treppe zum Erfolg" und "Die 7 größten Fehler im Online-Marketing" im Gesamtwert von 57,00 EURO sichern. 100% Kostenlos!<<